Stabhochsprung-Weltrekordler Armand Duplantis zum Auftakt der World Indoor Tour Gold in Karlsruhe

Zahlreiche Olympiasieger, Welt- und Europameister sowie Medaillengewinner internationaler Meisterschaften hat das INIT INDOOR MEETING Karlsruhe in seiner 38-jährigen Geschichte erlebt. Nun kommt ein weiteres Highlight dazu, denn mit dem Stabhochsprung-Weltrekordhalter im Freien und in der Halle, Armand Duplantis, hat „der Überflieger“ der Stabhochsprung-Szene seinen Start beim INIT INDOOR MEETING Karlsruhe am 28. Januar 2022 zugesagt. „Ich freue mich riesig auf Karlsruhe und das Meeting. Die Hallensaison ist sehr wichtig für mich, auch im Hinblick auf die Vorbereitung für den Sommer“, sagt Duplantis im Rahmen einer Pressekonferenz virtuell zugeschaltet aus den USA. „Ich war bislang noch nie in Karlsruhe, habe aber bereits von vielen meiner Kollegen von diesem großartigen Meeting gehört. Wenn bislang noch niemand die 6 Meter in Karlsruhe gesprungen ist, dann wird es Zeit. Und das möchte ich sein“, so Duplantis weiter. Dass Duplantis bereits in seinen jungen Jahren zu den besten seines Fachs gehört, hat er schon bewiesen. 2020 war wohl das Jahr in Duplantis´ Karriere. Anfang Februar steigerte er seine persönliche Hallenbestleistung auf 6,00 Meter. Nur vier Tage später war diese schon wieder Geschichte. Im Rahmen der World Indoor Tour stellte er im polnischen Torun mit übersprungenen 6,17 Meter den sieben Jahre alten Weltrekord von Renaud Lavillenie ein. Am 15. Februar verbesserte er in Glasgow seinen eigenen Weltrekord gar auf 6,18 Meter. Und auch der Freiluft-Weltrekord ließ nicht lange auf sich warten. 26 Jahre hatte dieser Rekord von Sergej Bubka Bestand, seit dem 17. September steht auch Duplantis Name ganz oben auf der Bestenliste, nachdem er beim Diamond-League-Meeting in Rom 6,15 Meter übersprang.

Starkes Deutsches Teilnehmerfeld mit Zernikel, Lita Baehre und Blech

Zu ihm gesellt sich mit Oleg Zernikel, Bo Kanda Lita Baehre und Torben Blech das Podium der Deutschen Hallenmeisterschaften 2021 und damit ein ganz starkes deutsches Teilnehmerfeld beim INIT INDOOR MEETING Karlsruhe 2022.

Begrenztes Ticket-Kontingent ab Mittwoch im Verkauf  

Ursprünglich sollte der Ticket-Vorverkauf für das INDOOR MEETING Karlsruhe am Nikolaustag starten. Dann sollten eigentlich rund 3.000 Tickets in den Verkauf gehen. Auf Grund der neuen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, die am vergangenen Samstag in Kraft getreten ist, sind Stand heute 750 Besucherinnen und Besucher erlaubt. Da rund 250 der 750 Tickets für treue Partner und Sponsoren reserviert sind, gehen am Mittwoch, 8. Dezember ab 8:00 Uhr, insgesamt 500 Tickets in den freien Verkauf. Diese werden online über Ticketmaster erhältlich sein. Tickets der Kategorie Sitzplätze kosten 39,50 Euro, ermäßigt 29,50 Euro. Zudem werden in der Messehalle erstmals auch Stehplätze verfügbar sein, diese kosten 19,50 Euro. Erhältlich sind die Tickets auch im Schaufenster Karlsruhe in der Tourist-Information (Kaiserstraße 72-74, 76133 Karlsruhe) sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Social Media

webdesign + webentwicklung

raumkontakt logo

Indoor Meeting