Malaika Mihambo verleiht „Made in Baden“-Award goldenen Glanz

Die in Heidelberg geborene und für die LG Kurpfalz startende Weitspringerin habe sich mit ihrer Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio im Sommer in den Geschichtsbüchern des Sportes verewigt, sagte Laudator Alain Blondel, seines Zeichens Sportdirektor des Karlsruher INDOOR MEETINGs. Auch beim INDOOR MEETING konnte Mihambo sich bereits in die Siegerlisten eintragen. Während zuletzt beim Meeting im Weitsprung die Männer an den Start gingen, dürften nun wieder die Frauen an der Reihe sein. Die Chance darauf, dass Mihambo dem INDOOR MEETING Karlsruhe am 28. Januar 2022 olympischen Goldglanz verleiht, ist also groß. Ebenfalls wurde mit dem Award in Baden-Baden, das unlängst zum Welterbe erhoben wurde, KIT-Präsident Holger Hanselka ausgezeichnet sowie SAP-Finanzvorstand Luka Mucic und der Unternehmer Hans Weber. Der „Made in Baden“-Award zeichnet Persönlichkeiten aus, die sich in vielerlei Hinsicht um ihre Region verdient gemacht haben und als Leuchttürme weit über die Region hinaus strahlen und wirken.

Social Media

webdesign + webentwicklung

raumkontakt logo

Indoor Meeting